Äthiopien Sidamo ABEBA

Limette & Zitrone
Menge
250g 9,20
500g 17,50
1000g 32,50
Stückzahl
-
+
Mahlgrad

{{ animatedNumber.replace( /\./g, "," ) }}€

Einschließlich MwSt.
4,90€ Versand innnerhalb Deutschlands, ab 15€ kostenloser Versand. Übliche Lieferzeit 4-6 Tage.

↓ Details

Stadt/Region:

Sidama/Great Rift Valley-Ostafrika

Kooperative:

Zusammenschluss mehrerer kleiner Farmer

Anbauhöhe:

von 1.400m bis ca. 1.800m

Varietät:

Heirlooms

Aufbereitung:

fully washed und sonnengetrocknet

In der Tasse:

mittelkräftiger Körper, florale Noten, blumiges Boquet, deutliche Limonennoten

Sidama ist ein Gebiet in Äthiopien, das nach seinen Einwohnern benannt wurde und rund 270 km von der Hauptstadt Äthiopiens, Addis Abeba liegt. Das Anbaugebiet dieses Kaffee liegt im Great Rift Valley, das sich durch Äthiopien und Kenia bis nach Mozambique zieht. Die Vulkanerde in diesem Gebiet ist ausgesprochen nährstoffreich, wodurch der Kaffee sein spezielles Tassenprofil hervorragend entwickeln kann.

In Sidama werden auf 70.000 Hektar jährlich etwa 37.000 Tonnen Kaffee geerntet. Angebaut wird der Kaffee vorwiegend von Smallholdern in einer Höhe von 1.400m bis ca. 2.800m bei einer Anbaudichte von 1.000 bis 1.800 Pflanzen pro Hektar. Geerntet wird hauptsächlich von den Familien der Smallholder und nur wenige größere Farmer stellen zusätzlich Erntehelfer ein. Nach der Ernte wird der Kaffee zu den einzelnen Kooperativen geliefert für die weitere Verarbeitung. Über 95% des Kaffee wird nass aufbereitet. Die Kaffeebohnen sind mittelgroß und von grünlich-grauer Farbe. Ein besonderes Merkmal des Kaffee ist neben dem von Natur aus sehr geringen Koffeingehalt sein ausbalancierter Geschmack.

Die Ernte 2018 war von besonderer Qualität. Neben der typischen Limonennote, zeigt diese Ernte ein blumiges Bouqet und florale Noten. Da das ein ungwöhnliches und überraschendes Aromaprofil ist bekam der Kaffee die zusätzliche Bezeichung ABEBA. In der Landessprache “Amharic” bedeutet das Blume. Genießen Sie den Kaffee im idealsten Fall gern über die Chemex. Sehr gut funktioniert die Zubereitung auch über den Hario V60 und die Aeropress.

Zubereitung

Diesen Kaffee bereiten sie am besten in in der Chemex zu.
Es geht aber auch gut im V60 Filter, durch die Aeropress und im konventionellen Filter.

Filterkaffee

In der KAFFEE-FABRIK wird Filterkaffee nach dem so genannten Gold Cup Standard zubereitet. Das bedeutet, dass sich die Menge der gelösten Stoffe in der Flüssigkeit zwischen 1,2% und 1,45% bewegen. Damit halten wir uns an eine Vorgabe der SCAE (Speciality Coffee Association Europe). Damit wird das optimale Aroma für den jeweiligen Kaffee in der Tasse gewährleistet. Wir überprüfen das regelmäßig mit einem Refraktometer. Um solche Messungen vorzunehmen, sind die Mengen exakt definiert, daher arbeiten wir mit 20g Kaffeepulver auf 300ml Wasser. Um den gewünschten Bereich der gelösten Stoffe zu erreichen, passen wir den Mahlgrad an. Dieser ist für jede Filterkaffeezubereitung, mit Ausnahme der Zubereitung über den Syphon, festgelegt.