Guatemala SHB BIO

Zartbitter & Kakao mit floralem Abgang
Menge
250g 9,00
500g 16,90
1000g 31,90
Stückzahl
-
+
Mahlgrad

{{ animatedNumber.replace( /\./g, "," ) }}€

Einschließlich MwSt.
4,90€ Versand innnerhalb Deutschlands, ab 15€ kostenloser Versand. Übliche Lieferzeit 4-6 Tage.

↓ Details

Stadt/Region

Guatemala/Purulhá-Baja Verapaz

Farm

Finca Bremen

Varietät

Bourbon, Typica, Catuai, Maragogype, Caturra

Anbauhöhe

1.100m

Aufbereitung

Fully washed und sonnengetrocknet

Tassenprofil

Mittelkräftiger Körper, Noten von Zartbitter & Kakao mit floralem Abgang

Guatemala BIO

Die Finca Bremen von der unser Kaffee stammt hat ihren Sitz in Purulha, Baja Verapaz im Norden des Landes. Der Kaffee wächst auf einer durchschnittlichen Höhe von 1.100m an. Es ist ein Hügelreicher Landstrich mit einem kalkhaltigen Boden und einer Mischbewachsung. Hier finden sich Zedern als auch Walnussbäume. Seit 40 Jahren wird auf dieser Farm nach Biostandard Kaffee angebaut. Die Qualitäten sind gewaschen aufbereitet und im Anschluss überwacht Sonnengetrocknet.

Auf dieser Farm wird nach modernsten Maßstäben Kaffee angebaut und weiterverarbeitet. Ein nachhaltiges Arbeiten ist gewährleistet und das Bewusstsein für kommende Generationen finden sich in den Arbeitsabläufen wieder.

Auf den Kaffeepflanzenfeldern stehen verschiedene Varietäten wild durcheinander. Die Pflanzensorten sind Bourbon, Typica, Catuai, Maragoype und Caturra. Daher hat dieser Kaffee ein ausgesprochen interessantes Aroma. In warmem Zustand zeigt der Kaffee Schokoladennoten die in lauwarmem Zustand intensiver werden. Wird der Kaffee dann kühler zeigen sich florale Noten und der Körper wird etwas leichter.

Zubereitung

Diesen Kaffee bereiten sie am besten in im V60 Filter zu.
Es geht aber auch gut in der Chemex, in der French Press, durch die Aeropress und in der Karlsbader Kanne.

Filterkaffee

In der KAFFEE-FABRIK wird Filterkaffee nach dem so genannten Gold Cup Standard zubereitet. Das bedeutet, dass sich die Menge der gelösten Stoffe in der Flüssigkeit zwischen 1,2% und 1,45% bewegen. Damit halten wir uns an eine Vorgabe der SCAE (Speciality Coffee Association Europe). Damit wird das optimale Aroma für den jeweiligen Kaffee in der Tasse gewährleistet. Wir überprüfen das regelmäßig mit einem Refraktometer. Um solche Messungen vorzunehmen, sind die Mengen exakt definiert, daher arbeiten wir mit 20g Kaffeepulver auf 300ml Wasser. Um den gewünschten Bereich der gelösten Stoffe zu erreichen, passen wir den Mahlgrad an. Dieser ist für jede Filterkaffeezubereitung, mit Ausnahme der Zubereitung über den Syphon, festgelegt.